Sie sind hier: Fairness gefragt
Zurück zu: Startseite
Allgemein:

Fairness gefragt

Wer gute Argumente hat, der greift nicht Personen an, sondern die Sache auf. Zeigt ein Finger auf jemanden, weisen alle anderen in die eigene Richtung. In diesem Sinne möge sich der Leser sein eigenes Urteil bilden über die Vorgehensweise von ALDI. Wir dachten, ALDI hätte so etwas nicht nötig.

Ein Klick auf das Bild gibt zu denken.

Copyrght für die nachfolgenden Artikel aus der Süddeutschen Zeitung: © Süddeutsche Zeitung GmbH, München. Mit freundlicher Genehmigung von http://www.sz-content.de (Süddeutsche Zeitung Content).